Aufbruch (Lyrik)

Seht die heroische Schar,
mit fest entschlossenem Blick!

Ihre Rösser, wie sie dampfen,
lautes Hufgeklapper und klirrend Geschirr.

So jubelt unseren Helden zu!
Begleitet sie auf ihrem Auszug zur Schlacht!

Die Liebsten streuen Blumen des Weges,
bangenden Herzens, sie mögen wiederkehren.

Schon reiten sie durchs Tor,
gefolgt von einer Kinderschar.

Ein Kampfeslied wird angestimmt,
schallend wie ein Versprechen!

Ruhig wird es wieder in den Straßen,
nur Tränen des Abschieds fließen noch still.

Welch Gesicht mag mag bei ihrer Rückkehr strahlen…
und welches nicht…

Kommentare sind geschlossen